Wie man einen Flur funktional gestaltet?

Es ist bekannt, dass eine Person durch die Kleidung, die sie trägt, gegrüßt wird. Und wie macht man sich den ersten Eindruck von einem Haus und seiner Einrichtung? Natürlich durch den Flur. Vestibül – ist die Visitenkarte des Hauses, bei deren Anblick sich die Gäste und Besucher den ersten Eindruck über das gesamte Interieur bilden. Deshalb ist es wichtig, dass die Möbel in diesem Raum Komfort und Ästhetik vereinen und praktisch und funktional sind.

 


Raumabmessungen bei der Auswahl eines Flurs


Das erste, was bei der Auswahl eines Möbel-Sets für den Flur zu berücksichtigen – die Abmessungen des Raumes. In kleinen Fluren stellen sie manchmal ein TV-Lowboard weiß. Großzügige Eingangsbereiche bieten reichlich Möglichkeiten zur Organisation und Gestaltung des Innenraums. Hier können Sie alle notwendigen Einrichtungsgegenstände unterbringen: Aufbewahrungssysteme, Schubladen, Kommoden, Kleiderbügel, Spiegel.


Standard-Sets für den Flur umfassen eine Garderobe, einen Schuhschrank, einen Spiegel und einen Kleiderbügel. Allerdings sind vorgefertigte Lösungen nicht immer funktional und erfüllen nicht immer die Erwartungen der Eigentümer. Dies gilt besonders für kleine Flure, da aufgrund der begrenzten Fläche nicht immer eine ausreichende Anzahl von Gegenständen untergebracht werden kann.


Die Einrichtung von Räumlichkeiten mit einer geringen Grundfläche erfordert den Einsatz von funktionalen Lösungen, die so viel Platz wie möglich sparen.

Design und Konstruktion von Produkten


Die Möbelmode unserer Zeit ist recht vielseitig und setzt keine besonderen Beschränkungen bei der Wahl von Stil-Lösungen. In den Innenräumen der modernen Hallen stilvoll und angemessen aussehen sowohl klassische Möbel und Headsets in einer modernen Leistung. Bei der Auswahl des Designs ist es empfehlenswert, die Größe des Raums zu berücksichtigen. Möbel im klassischen Stil und in dunklen Farben – für geräumige, nicht durch die Quadratmeterzahl begrenzte, Innenräume.


In kleinen Fluren ist es besser, Produkte in modernen minimalistischen Konzepten, in hellen Farbtönen, ohne zusätzliche Elemente und Dekorationen aufzugreifen. So vergrößern Sie visuell den Raum, machen den Flur optisch heller und geräumiger.


Funktionale Raumaufteilung


Für einen Flur, der sowohl funktional als auch nutzbar ist, ist es wichtig, die folgenden Zonen zu berücksichtigen:


Aufbewahrungssystem für Oberbekleidung
der Stauraum für saisonale Oberbekleidung
Schuhaufbewahrung
Platz für Zubehör – Mützen, Schals, Handschuhe
Spiegel


Stauraum für kleine Gegenstände – Schlüssel, Regenschirme und andere Dinge


Stauraumsysteme werden durch Kommoden und Schränke repräsentiert. Der Innenraum ist geräumig in den Fluren perfekt passen Schränke mit Dreh-und Schiebetüren, mit einer unterschiedlichen Anzahl von Abschnitten, und von jeder Größe. Storage-Systeme für den schmalen Korridor ist besser, die Art der „Garderobe“, die helfen, Quadratmeter zu sparen wählen.


Offene Kleiderbügel mit Haken sind praktisch für die Aufbewahrung saisonaler Kleidung. Für die Aufbewahrung von Schuhen werden spezielle Schuhkartons und Podeste verwendet, für die Unterbringung diverser Kleinigkeiten und Accessoires werden Kommoden eingesetzt.

Mechanismen für Flure


Sparen Sie Platz, machen Sie ein Möbel-Set komfortabel und ergonomisch wird helfen, funktionale Mechanismen und Beschläge zu verwenden. Dies gilt vor allem für kleine Flure, in denen die Hauptaufgabe darin besteht, eine große Anzahl von Dingen auf begrenztem Raum zu ordnen.

  1. Schuhschrank. Spezielle Mechanismen zur Schuhaufbewahrung – ein echtes Allheilmittel für kleine Räume. Schließlich gibt es oft eine Menge Schuhe, und es ist besonders wichtig, dass alle saisonalen Schuhe zur Hand waren. Das Grundgeheimnis eines solchen Systems ist ein Blütenblatt-Mechanismus, der am Korpus des Schranks mit Drehbuchsen befestigt ist, wodurch ein bequemes und geräumiges Klappregal entsteht. Die Schuhschränke nehmen nicht viel Platz ein und ermöglichen die bequeme Unterbringung der Saisonschuhe aller Familienmitglieder.
  2. Schränke – Abteile. Lagersysteme mit Schiebetüren sind jetzt sehr beliebt. Und dabei geht es nicht nur um ein attraktives und modernes Aussehen, sondern auch um den Komfort und die Funktionalität solcher Produkte. Mit diesen Schiebetüren können Sie eine Menge Platz sparen. Gleichzeitig kann die innere Füllung eines solchen Schranks nach dem Ermessen des Besitzers organisiert werden, ergänzt durch Regale, Stangen und verschiedene Aufbewahrungsmechanismen für Dinge.
  3. Halterungen mit Haken. Traditionelle Garderobenhaken kann man kaum als Know-how des XXI Jahrhunderts bezeichnen, denn diese Accessoires werden seit Jahrhunderten zum Anbringen von Kleidung verwendet. Aber die Hersteller von Armaturen stehen nicht still, verbessern und modifizieren die üblichen Produkte, und jetzt werden den Verbrauchern moderne und funktionelle Modelle präsentiert.
  4. Schubladen und Auszugskörbe. Solche Systeme sind aufgrund ihrer Einfachheit und Funktionalität auf dem Markt sehr beliebt. Sie sorgen für Praktikabilität und ein Möbel-Set für Flure. Wofür kann man sie verwenden? Natürlich zur Aufbewahrung von Schuhen, verschiedenen Accessoires, Handschuhen, Mützen und Schals. Körbe lassen sich einfach in den Schrank einbauen oder können in Schubladen und Kommoden installiert werden.
  5. Ausziehbare Regale. Die Ausziehstangen sind unverzichtbar, wenn im Flur wenig Platz ist und nur eine schmale Garderobe eingebaut werden kann. Die Stange gleitet nach vorne und ermöglicht den Zugang zu hängender Kleidung. Jacken, Mäntel und Sakkos hängen nicht in Längsrichtung, wie in normalen tiefen Schränken, was sehr praktisch ist. Moderne Hersteller von Beschlägen bieten eine große Auswahl an Funktionsmechanismen und Zubehör für Möbel. Dank dessen wird es sogar in einem kleinen Flur möglich sein, eine große Anzahl von Dingen zu platzieren.

Lösungen zur funktionalen Raumaufteilung


Ein paar Tricks können Ihnen helfen, den Raum funktional zu organisieren und Ihre Einrichtung originell und ästhetisch ansprechend zu gestalten.


Spiegel. Dieses Innendetail ist für den Flur unverzichtbar. Sie erfüllen nicht nur ihre direkte Funktion, sondern vergrößern den Raum auch optisch und lassen ihn größer und geräumiger erscheinen. Um Platz zu sparen, ist es praktisch, in andere Möbelstücke eingebaute Spiegel zu verwenden. Kleiderschränke mit Spiegelfronten erfüllen zwei Funktionen – einen Spiegel und ein Aufbewahrungssystem.


Eck-Schränke. Die Ecken werden oft als die „tote Zone“ des Raumes bezeichnet, und das nicht ohne Grund. Sie sind nur schwer funktional zu nutzen. Eckschränke – ein praktisches Möbelstück, mit dem Sie die Ecke mit 2 angrenzenden Wänden nutzen und deutlich Platz sparen können.


Drehbare Schränke. Funktionale Erfindung der modernen Möbelindustrie. Ist ein gewöhnlicher Schrank, aber mit einem Schwenkmechanismus. Die Rückwand ist mit einer Spiegelfläche versehen, so dass dieses Möbelstück gleich zwei Module enthält: ein Stauraumsystem und einen Spiegel.


Offene Regale. Offene Regale sind ein echter Trend der letzten Möbelsaisons.
Designs mit offenen verschiedenen Größen finden in jedem Raum einen Platz und eine Anwendung, und werden im Flur angemessen sein. Sie können zum Beispiel Medikamente auflegen. Bei der Auswahl von Möbeln für den Flur ist es vor allem wichtig, die Abmessungen zu berücksichtigen. Die Möglichkeiten der modernen Hersteller, eine Fülle von Beschlägen und Mechanismen, Möglichkeiten der Konfiguration von Möbelmodulen bieten eine Variation der Wahl bei der Organisation des Innenraums auch in kleinen Vorräumen. Mit ein wenig Phantasie wird selbst ein winziger Raum in der Front zu einem komfortablen und funktionalen Raum.

Flurideen: Design, Möbel, Accessoires

Leider wird dieser kleinste Raum im Haus oft übersehen. Sogar die Designer „schneiden“ gnadenlos Quadratmeter vom Flur ab, um das Wohnzimmer oder die Küche zu erweitern, und dann glauben die Eigentümer selbst, dass es einfach unmöglich ist, hier ein schönes Interieur und geräumige Lagerbereiche zu schaffen.

In der Zwischenzeit trifft die Eingangshalle Ihre Gäste und vermittelt den ersten Eindruck vom Haus. Und wenn dieser Raum dunkel und überfüllt ist, kann selbst der Komfort und die Geräumigkeit des restlichen Hauses nicht dazu beitragen, die Situation zu korrigieren.

Möbel auf dem Flur, auch die kleinsten und engsten, sind ebenfalls ein Muss. Hier ziehen wir unsere Schuhe an, ziehen unsere Oberbekleidung an, lassen Regenschirm, Hut und Hausschlüssel zurück. Gehen Sie nicht durch die Wohnung zum Schrank im Schlafzimmer, um Ihre Jacke aufzuhängen!

Lassen Sie uns herausfinden, welche Arten von Möbeln für den Flur es Ihnen ermöglichen, hier ein praktisches Aufbewahrungssystem zu organisieren, und einige Tipps zur Schaffung eines gemütlichen und funktionalen Interieurs in diesem Raum geben.

Die Eingangshalle ist normalerweise der kleinste Raum im Haus, was jedoch seine Bedeutung nicht im Geringsten mindert
Die Eingangshalle ist normalerweise der kleinste Raum im Haus, was jedoch seine Bedeutung nicht im Geringsten mindert
Guter alter Schuh
Auf Russisch klingt der Name dieser Möbel besonders süß und gemütlich – „Galoshnitsa“. In der Tat ist dies ein gewöhnlicher Schuhtrockner – offene perforierte oder Gitterregale auf einem Ständer in zwei oder drei Reihen. In solche Regale können Sie sowohl bereits trockene, saubere als auch frisch gewaschene Schuhe stellen – sie trocknen perfekt.

Der Hauptvorteil der Galoschen kann als Billigkeit bezeichnet werden – Kunststoffmodelle sind völlig günstig, aus Holz oder geschmiedet – etwas teurer, aber immer noch unvergleichlich billiger als andere Möbelstücke.

Darüber hinaus ist der Schuh dank seines einfachsten Designs zuverlässig und langlebig – es gibt praktisch nichts zu brechen. Die kompakte Größe ermöglicht es einem solchen Schuhregal, seinen Platz unter einem Kleiderbügel für Oberbekleidung einzunehmen. Für Galoschen gibt es immer eine Ecke im kleinsten Flur.

Es ist sehr praktisch, ein offenes Schuhregal zu verwenden – Sie haben Ihre Schuhe oder Turnschuhe ausgezogen und ins Regal gestellt, Sie müssen nicht einmal die Türen öffnen. Und selbst hohe Overknee-Stiefel passen definitiv in das oberste Regal.

Die Galoschen haben jedoch auch eine Reihe von Nachteilen, die sich aus ihren Konstruktionsmerkmalen und geringen Kosten ergeben. Erstens werden Schuhe in offenen Regalen staubig, wenn sie nicht jeden Tag benutzt werden. Zweitens gibt es nicht so viel Platz in den Regalen, so dass die meisten Schuhe der Familie immer noch im Schrank versteckt werden müssen, sodass das Schuhregal nicht als Hauptspeicher dienen kann – es ist vielmehr ein Hilfsmittel Möbelstück, ein Trockner für die Schuhe, die die Familie täglich benutzt.

Als einfacher, aber zuverlässiger und benutzerfreundlicher Schuhtrockner ist er auch ein Schuhregal. Wir dürfen zwar nicht vergessen, dass Tropfen von frisch gewaschenen Schuhen, die im oberen Regal platziert sind, in die untere Reihe oder auf den Boden fallen, so dass solche Möbel erhebliche Nachteile haben
Als einfacher, aber zuverlässiger und benutzerfreundlicher Schuhtrockner ist er auch ein Schuhregal. Wir dürfen zwar nicht vergessen, dass Tropfen von frisch gewaschenen Schuhen, die im oberen Regal platziert sind, in die untere Reihe oder auf den Boden fallen, so dass solche Möbel erhebliche Nachteile haben
Schuhständer können aus Holz, geschmiedet oder Kunststoff sein, meistens unterscheiden sie sich nicht im exquisiten Design – alles ist sehr einfach, aber funktional
Schuhständer können aus Holz, geschmiedet oder Kunststoff sein, meistens unterscheiden sie sich nicht im exquisiten Design – alles ist sehr einfach, aber funktional
Ein gutes Beispiel für ein perfekt abgestimmtes Möbelstück für den Flur mit einem schmiedeeisernen Schuh
Ein gutes Beispiel für ein perfekt abgestimmtes Möbelstück für den Flur mit einem schmiedeeisernen Schuh
Schuhregal-schlank
Schlank aus dem Englischen bedeutet „dünn“ oder „schlank“. Solche Möbel zur Aufbewahrung von Schuhen sind aufgrund der verringerten Tiefe sehr kompakt. Normalerweise überschreitet die Tiefe eines solchen „schlanken“ Schuhregals 25 bis 30 Zentimeter nicht, und wenn gewünscht, können solche Möbel bis zu 19,5 Zentimeter „abnehmen“!

Das schlanke Schuhregal passt gut an eine Wand in einem winzigen Flur und bietet dank seiner einzigartigen Regale die Möglichkeit, eine Vielzahl von Schuhen aufzubewahren. Schuhe in einem solchen Schrank werden vertikal direkt auf der Innenseite der Tür in einer speziellen Fachtasche platziert. Wenn die Tür geöffnet wird, werden die Schuhe gekippt.

Neben der Kompaktheit und Geräumigkeit sind die hervorragenden äußeren Parameter des schlanken Schuhs sowie eine große Auswahl an Modellen zu beachten, die meist aus MDF oder Spanplatten bestehen und mit Furnier oder Laminat überzogen sind.

Flur für einen engen Korridor

In vielen Wohnungen befindet sich ein schmaler Korridor. Diese Funktion kann leicht zu einem Vorteil werden, wenn Sie die richtigen Möbel auswählen. Dank moderner Designlösungen kann der begehbarste Raum stilvoll und funktional gestaltet werden. Sogar ein kleiner Raum hat mehrere Zonen. Es wird einfach sein, sie mit Hilfe eines geeigneten Flurs für einen engen Korridor zu organisieren. Solche Möbel haben ihre eigenen Eigenschaften und viele Ausführungsmöglichkeiten.

Lange Korridore können unterschiedlich groß sein. Um mit der Reparatur zu beginnen, müssen Sie zunächst eine detaillierte Zeichnung erstellen, die Möbel im Voraus anordnen, die Position der Steckdosen und dekorativen Elemente markieren. Das Design kann als korrekt angesehen werden, wenn jedes Detail den Raum optisch vergrößert. Alle Elemente müssen funktionsfähig sein.

 

Bei der Anordnung eines engen Raums sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Nichts sollte die Bewegung behindern und einschränken. Die Mindestgangbreite beträgt 80 cm. Wählen Sie keine tiefen Möbel. Alle Elemente sollten sich entlang einer Wand befinden. Es ist wichtig, die erfolgreichste Beleuchtung auszuwählen und die Türen zu benachbarten Räumen richtig anzuordnen. Leichte Wanddekoration mit praktischen Materialien macht den Innenraum hell und luftig.

Ein großer Ganzkörperspiegel sieht in einem schmalen Flur großartig aus. Das Hauptziel dieses Tricks ist es, den Raum visuell zu vergrößern. Alle Details, die den Flur füllen, sollten kompakt und in Harmonie miteinander sein. Wenn der Raum zu lang ist, können Sie ihn mithilfe eines diagonalen Bodenmusters näher an die Form eines Quadrats bringen.

Stilistisches Design
Um kleine Räume mit einem ungewöhnlichen Layout zu dekorieren, werden die gleichen Stiltechniken wie für Standardbereiche verwendet. Diese Regeln basieren auf den persönlichen Vorlieben der Eigentümer der Wohnung oder des Hauses. Sie können eine gemütliche Atmosphäre schaffen, indem Sie einen Raum in einem der folgenden Stile dekorieren:

Hightech. Kalter Glanz von Metall und Glas. Böden und Wände sind nur einfarbig, entsprechende 3D-Zeichnungen sind zulässig. Tapeten- oder Gipsfarbe – grau, silber, weiß. Die Decke kann gedehnt oder mit Scheinwerfern aufgehängt werden. Spiegelflächen sehen gut aus. Als Akzente wird ein einzelnes lila, grünes, blaues Dekor verwendet.
Land. Einfachheit und Natürlichkeit werden durch Tapeten mit Blumenmuster betont. Eine der Wände kann akzentuiert werden, die Hälfte davon von der Mitte bis zum Sockel mit Zierstein oder praktischem Gips dekorieren. Eine einfache einstöckige Decke wäre ohne moderne Beleuchtungsideen angemessen.
Klassisch und modern. Oberflächenmaterialien und Möbelfarbe nur in natürlichen Farbtönen – Sand, Beige, Grün, Weiß. Eine Kombination mehrerer Farben gleichzeitig an der Decke oder an den Wänden sieht gut aus.
Barock. Das stilvolle, moderne Interieur umfasst die Verwendung von halbantiken Möbeln. Der gesamte Raum sollte identisch eingerichtet sein. Geeignete Farben für Wände und Möbel sind Gold, Bronze, Pink, Burgund.
Minimalismus. Wanddekoration in nur einem Ton, ein Minimum an Möbeln und Dekor. Dieser Stil akzeptiert kein Pathos, nur die wichtigsten Elemente und Funktionselemente.
Empire-Stil. Geeignet für schmale und lange Flure. Im Empire-Stil wird es ausdrucksstark und hell aussehen. Beim Dekorieren werden kräftige, gesättigte Farbtöne verwendet, z. B. Rot, Gold, Grün, Blau. Es ist notwendig, den Raum mit dem entsprechenden Dekor auszustatten.

Die Wahl der Veredelungsmaterialien und Farben
Bei der Auswahl der Materialien sollten Sie die Merkmale des Durchgangsraums berücksichtigen. Sie müssen feuchtigkeitsbeständig, leicht zu reinigen und Temperaturschwankungen standhalten. Das Hauptkriterium sollte die Wartungsfreundlichkeit sein. Es ist besser, Trockenbauwände und Paneele mit Papier abzulehnen. Dichte Elemente nehmen wertvollen Platz weg und sind in der Innenausstattung unwirksam. Gips, Vinyl Tapete reicht aus.

Modernes Design erfordert eine kompetente Auswahl an Farben. Die Priorität sollte das Lichtspektrum sein. Weiße, blaue und cremefarbene Oberflächen lassen einen schmalen fensterlosen Raum frisch und luftig aussehen.

Auswahl und Platzierung von Möbeln
Wenn die Abschlussarbeiten abgeschlossen sind, können Sie mit der Ausstattung des Raums beginnen und Möbel in einem engen Korridor anordnen. Sie können einen Flur in Standardgrößen kaufen oder seine Produktion nach einem speziellen Projekt bestellen. Die Möbel werden auf die Größe des Raumes zugeschnitten, haben auf Wunsch des Kunden individuelle Inhalte. Um maximalen Komfort beim Aufstellen von Schränken und Regalen zu erzielen, sollten einige Regeln befolgt werden.

Möbel, aus denen Material besser ist
Möbelstücke für jeden Wohnraum sollten aus sicheren natürlichen Rohstoffen hergestellt werden. Holz wird häufiger verwendet. In Ermangelung einer Finanzierung können teure Holzmodelle durch Gegenstücke aus MDF, Spanplatten, ersetzt werden.

Geschmiedete Möbel sehen in klassischen Fluren großartig aus. Wenn man sich mit dieser Option befasst, sollte man verstehen, dass alle Dinge in Sichtweite sind. Kleiderbügel und Regale aus kaltem Metall sind nur in geräumigen Korridoren von Privathäusern funktional und komfortabel. Schöne geschmiedete Produkte mit kunstvollen Mustern machen das Interieur raffiniert und raffiniert und nehmen ein Minimum an Platz ein.

Wie man Möbel für einen kleinen Flur wählt

In den Projekten unserer Wohnungen ist selten ein großer Raum für den Flur und den Korridor reserviert. Gerade durch Platzersparnis lassen sich in der Regel zusätzliche Abmessungen für die Küche oder das Wohnzimmer herausarbeiten. Vielleicht ist das richtig, aber die Funktionalität des Flurs wird dadurch nicht weniger. Immerhin ist dies der erste Raum, von dem aus die Wohnung den Eigentümer oder Gast trifft.

Täglich mehr Ideen für Renovierung und Design. Abonnieren Sie den Kanal, um ihn nicht zu verpassen!
Deshalb sollte der Raum am Eingang sauber, praktisch und harmonisch in das Innere des Hauses passen und in der Lage sein, Dinge unterzubringen. In einem engen Korridor ist es in der Regel erforderlich, vor dem Ausgehen einen Kleiderschrank für Oberbekleidung, Regale für Schuhe, einen Spiegel und andere für eine gemütliche Sammlung anzubringen.

 

Innentüren kleiner Flure bestehen aus Spanplatten oder natürlichen Holzarten, die aus hellen Farbtönen bestehen und durch Einsätze aus Spiegeln und Glas ergänzt werden.
Um dunkle Ecken zu vermeiden, sollten Sie Mini-Lampen um den Umfang der Decke platzieren.
Ein Raum, insbesondere ein kleiner Flur, ist ohne ein funktionales Objekt wie einen Spiegel nicht vorstellbar.

Neben der Funktion der eigenen Bewunderung und des Putzens trägt es auch dazu bei:

Verspiegelte Decken erhöhen optisch die Höhe des Raumes.
Durch die Reflexion wird die Tiefe des Korridors erzeugt, wodurch die kleinen Flure optisch vergrößert werden.
Nicht standardmäßige Formen von Spiegeln und Mustern füllen Mini-Flure für einen kleinen Korridor korrekt und bringen Lebensfreude und Originalität.

Es ist äußerst selten, dass es möglich ist, bei der Gestaltung eines Innenraums alles zu berücksichtigen und funktionale Minimöbel für den Flur zu schreiben. Jemand muss Schuhe in einem Korb aufbewahren, jemand in einem Regal, und andere brauchen weder das eine noch das andere. Unter solchen Bedingungen wird das Kriterium des Minimalismus auf Null reduziert, und in Bezug auf die Farben ist es schwierig, alle mit hellen Tönen des Materials zufrieden zu stellen. Wir alle haben unterschiedliche Vorlieben, Vorlieben und Ansichten zum Design.

Möbel
Es ist nicht schwierig, Möbel in kleinen Fluren anzuordnen, in deren Korridor zwei Personen kaum passen. Unter Berücksichtigung der Entwicklung moderner Materialien aus Holz, Spanplatten, Metall usw. wird Renovierung schließlich zu Kreativität. Es sind absolut keine kleinen Flure erforderlich, um viele Gestaltungselemente des Innenraums zu verwenden. Mini-Möbel sollten einfach, prägnant und harmonisch sein.

Die Möbel selbst für einen kleinen Flur sollten in der allgemeinen Atmosphäre der Flure nicht besonders hervorstechen. Dies beinhaltet Größe, Material, Farbe. Alles sollte nicht auffällig sein und so weit wie möglich mit den Wänden verschmelzen, solche Möbel für den Flur vergrößern den Raum. In einem Korridor mit beiger Tapete können Sie beispielsweise einen weißen Kleiderschrank aus einem Material wie Spanplatten platzieren. Ein Spiegel und ein Minimum an korrekt ausgewählten Elementen sowie die Beleuchtung werden den Mini-Raum perfekt übertreffen.

Flurinnenraum: Flur- und Korridorgestaltung

Zuallererst kann die richtige Farbe der Wände den Flur gemütlich machen. Es lohnt sich, helle, warme Farbtöne zu bevorzugen: sonniges Gelb, Orange, gelblich-grünliches. Die Zeichnung sollte diskret sein. Wenn der Flur eng ist, verzichten Sie auf Tapeten mit einem Muster in Form von Ziegeln. Ein solches Muster wird in einem breiten, geräumigen Korridor gut aussehen.

Korridorboden

Als Bodenbelag können Sie das verwenden, was für Sie am besten geeignet erscheint: Fliesen, Linoleum, Parkett, Laminat. Die einzige Überlegung, die neben dem Flug der Fantasie berücksichtigt werden sollte, ist ihre Praktikabilität.

Einrichtungsgegenstände: Flurzubehör

 

Flurinnenraum: Flur- und Korridorgestaltung

Es ist ideal, wenn die Accessoires, mit denen Sie den Flur dekorieren möchten, dem Stil und der Farbe der hier befindlichen Möbel entsprechen. Da Flurmöbel normalerweise in minimalistischen Lösungen aufbewahrt werden, passen Grafiken und eine kleine Blumenvase gut dazu. Bilder müssen nicht in Baguettes gerahmt werden, es ist besser, sie unter Glas zu legen. Indem sie Licht reflektieren, erzeugen sie die Illusion von zusätzlichem Raum.

Flurspiegel: Flurspiegel

Flurinnenraum: Flur- und Korridorgestaltung

Der Spiegel kann das interessanteste Innendetail sein. Es gibt jetzt eine große Auswahl an Spiegeln in verschiedenen Formen und Rahmen. Es ist praktisch, einen großen Spiegel im Flur aufzuhängen, indem Sie ihn an der Wand oder Tür des Einbauschranks befestigen. Denken Sie beim Einrichten der Beleuchtung daran, dass das Licht nicht auf den Spiegel, sondern auf das reflektierte Objekt fallen sollte.

Licht im Flur: Lichtdesign im Flur

Lange, schmale Korridore sind häufig. Um Energie zu sparen und den Komfort zu verbessern, versuchen Sie, die Beleuchtung zu unterbrechen, indem Sie mehr als eine leistungsstarke Lampe auf einer Seite des Korridors installieren, aber an mehreren Stellen kleine Lampen an den Wänden anbringen. Dann können Sie das Licht genau dort einschalten, wo Sie es brauchen.

Flurpflanzen oder Flurpflanzen

Da es im Flur in der Regel recht problematisch ist, die Pflanzen mit der nötigen Lichtmenge zu versorgen, wählen Sie schattenliebende Blumen. Wenn der Korridor fast die ganze Zeit in der Dämmerung liegt, kann es sich lohnen, sich auf trockene Pflanzen zu beschränken. Wenn nicht genügend Platz vorhanden ist und es nicht möglich ist, einen großen Bodentopf mit einer Blume zu stellen, können Sie einen Pflanzer verwenden.

Welche Garderobe auf dem Flur zu kaufen

Wenn wir in ein Möbelgeschäft gehen, sind wir meistens nicht besonders bereit, einen Kleiderschrank zu kaufen. Dies ist jedoch eine ernsthafte Investition. Möbel sind keine Kleidungsstücke, es ist nicht so einfach, sie zu ersetzen. Der Kauf dieses Produkts muss bewusst angegangen werden. Sie sollten sich nicht darauf verlassen, dass Sie ein Modell kaufen, das Ihnen gefällt und in die Größe passt. Nach einer Weile können Sie enttäuscht sein und feststellen, dass der Schrank nicht in das Innere des Flurs passt, viel Platz einnimmt usw. Daher empfehle ich, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um nützliche Informationen zu erhalten und in Zukunft den richtigen Kauf zu tätigen.

Warum Kleiderschränke so beliebt sind
Der Schiebeschrank ist eines der besten Beispiele dafür, wie sich verschiedene Arten der Möbelherstellung „entwickelt“ haben. In Russland begann der Boom in den 2000er Jahren, obwohl der Auftritt fünf oder sechs Jahre zuvor stattfand. Fast 20 Jahre sind vergangen und sie sind aufgrund ihrer Ergonomie, Geräumigkeit, Praktikabilität und ihres Stils immer noch gefragt.

 

Wir lieben Schiebeschränke vor allem für die Verkörperung interessanter Designideen und natürlich für die Möglichkeit, sie auch in beengten Räumen bequem unterzubringen und eine große Anzahl von Dingen kompakt unterzubringen. Dank des Schiebetürsystems können die Besitzer von Schiebeschränken den Raum vor ihnen frei nutzen. Schließlich müssen Sie jetzt keinen Platz mehr zum Öffnen der Türen freigeben.

Mit den Herstellern können Sie die Abmessungen der Struktur unabhängig festlegen, sodass sie dem Raum, in dem sie sich befinden, so weit wie möglich entsprechen. Anspruchsvolle Käufer werden auch mit der Qualität, der Vielfalt der Profiloptionen, der Möglichkeit, verschiedene Elemente (Schränke, Regale, ganze Blöcke) zu kombinieren und sogar Betten und Schreibtische einzubetten, zufrieden sein.

Moderne Modelle entsprechen den neuesten Modetrends. Farben, Texturen, Originalität machen die Garderobe zu einem Kunstwerk. Um eine zu erwerben, müssen Sie sich der Wahl richtig nähern, was gleichzeitig durch eine große Vielfalt erschwert wird.
Sorten von Kleiderschränken
Je nach Bauart können Ihnen Einbauschränke oder freistehende (Schrank-) Schiebeschränke angeboten werden.

Eingebaute können in Ecken, Nischen und nicht standardmäßigen Orten installiert werden. Wenn Sie einen solchen Kleiderschrank richtig platzieren, können Sie eventuelle Mängel verbergen. Solche Kopien kosten den Käufer weniger, weil kann ohne Rückmaschine, Seiten- oder Deckplatte usw. hergestellt werden. Dies reduziert den Preis. Aber die Einbauschränke sind stationär. Sie können nicht an einen anderen Ort verschoben werden.

Schrankprodukte sind Komplettprodukte mit einem einzigen oder modularen Aufbau. Sie können ohne Probleme während der Reparatur zerlegt / getragen werden. An den Seiten- und Rückwänden können sich die Wandmaterialien durch Kontakt mit Gegenständen nicht schnell verschlechtern.

Darüber hinaus ist der Verbraucher in der Anzahl der Türen nicht beschränkt. Sie können zwischen 2 und 6 liegen. Der Käufer wählt die Fassade nach seinem Geschmack aus: Spiegel, Lacobel, Spanplatte, Sandstrahl, MDF, Fotodruck. Das Material ist nicht unwichtig. Je besser es ist, desto länger werden die Möbel Ihnen dienen. Ein Schiebeschrank aus Naturholz ist nicht für jedermann erschwinglich. Daher kaufen sie meistens Produkte aus Faserplatten / MDF. Die fein dispergierte Fraktion emittiert im Gegensatz zu Faserplatten keine Schadstoffe.

Feng Shui-Regeln für die Anordnung von Möbeln

Es ist kein Geheimnis, dass richtig arrangierte Interieur-Elemente und Möbel einen direkten positiven Einfluss auf unsere Stimmung und das Gefühl von Behaglichkeit in der Seele haben können. Unsere Vorfahren kannten viele Geheimnisse der harmonischen Gestaltung ihrer Häuser. Eines dieser Kenntnisse ist Feng Shui.

Diese Lehre stammt aus dem alten China und ist auch heute noch die Grundlage für die Arbeit moderner Designer. Feng Shui schlägt vor, unser Leben durch Ströme von unsichtbarer Energie zu harmonisieren, die durch materielle Objekte fließt. Gut gelenkte Energie kann Wohlstand, Glück, Gesundheit und emotionalen Komfort in unser Haus bringen.

Diese Wissenschaft ist erst vor kurzem in Russland erschienen, aber sie wurde schnell sehr populär. Es werden aktiv Bücher und Handbücher gekauft und Kurse besucht. Viele Menschen renovieren ihre Wohnungen und richten ihre Möbel mit Hilfe von Feng-Shui-Spezialisten ein.

Da das Thema dieser Seite mit Möbeln zu tun hat, sollten Sie ein paar Regeln für die Anordnung von Möbeln nach Feng Shui beachten.

Nach den Regeln des Feng Shui sollten Wohnräume rechteckig oder quadratisch sein. Dementsprechend ist die ideale Position der Möbel – entlang der Wände. Wenn Ihre Wohnung nicht geometrisch korrekt ist und es schräge Winkel gibt, dann machen Sie sich keine Sorgen. Mit maßgefertigten Möbeln, insbesondere Schiebetürenschränken oder -fächern, können Sie jeden indirekten Bereich der Wohnung begradigen, indem Sie einen Einbauschrank oder einen Schrank dahinter bauen.

Gespiegelte Fachschranktüren sollten nicht gegenüberliegend angebracht werden. Zusätzlich zu der Tatsache, dass die Spiegel auf diese Weise platziert bilden eine unangenehme endlosen Korridor, sondern auch, nach Meinung der Experten Feng Shui, diese Position der Türen öffnet den Weg zu den negativen Energie fließt. Spiegel sollten auch nicht vor Treppen, Eingangstüren oder Betten platziert werden.

Gemälde, Tapeten, Fotodrucke oder Glasfenster an den Türen von Coupe-Schränken, die die Natur oder lächelnde, glückliche Menschen, am besten aus dem Familienkreis, darstellen, übertragen direkt Ihr seelisches Wohlbefinden. Gemälde sollten besser im südwestlichen Teil der Wohnung aufgehängt werden. Eine gute Lösung wäre, ein Bild mit einer positiven Ladung im Schlafzimmer gegenüber dem Bett aufzuhängen.

Die Positionierung des Bettes im Schlafzimmer ist eine sehr spezifische und schwierige Aufgabe. Da wir im Schlaf am anfälligsten für negative Energien sind, müssen wir uns genau überlegen, wo das Bett aufgestellt werden soll. Stellen Sie das Bett nicht unter Balken, Kronleuchter, Bücherregale. Halten Sie auch Dinge aus der Nähe Ihres Bettes fern, die nichts mit Ihrem Schlaf zu tun haben, wie z.B. Fernseher, Computer. Solche Merkmale wirken sich negativ auf Ihren Schlaf aus. Die beste Lage für das Bett ist weit in der Ecke von der Haupttür.

Scharfe und rechte Winkel von Wänden, Möbeln und anderen Gegenständen erzeugen negative Energie. Rechte Winkel in den Schränken werden mit endständigen offenen Regalen besser abgerundet. Oder schrägen Sie die überstehende Ecke der Schrank-Zusatzdrehtür ab.

Trennen Sie sich von unnötigen, alten Möbeln. Laut Feng-Shui-Experten stagniert dort die negative Energie.

Nach dem Studium der Zirkulation der Qi-Energie, empfehlen Experten nicht ein Sofa und Sessel vor der Tür zum Raum zu platzieren und ihre Rücken sollten gegen die Wände sein, aber nicht gegen die Möbel oder Fenster. Dies gibt der dort sitzenden Person ein Gefühl der Ruhe und des Schutzes.
Diese Regeln sind nur ein kleiner Teil einer größeren Lehre. Aber wenn man sie beachtet, kann man einen Anteil an Komfort und Gemütlichkeit in unsere Wohnungen bringen. Lassen Sie sich in jedem Fall bei der Anordnung der Möbel von Ihrem eigenen Gefühl leiten. Eine Anordnung von Möbeln, die Ihnen Unbehagen bereitet, ist ein Signal, dass sie nicht richtig ist. Experiment!

Ein breiter Blick auf das Design eines schmalen Flurs

Nicht jedes Haus beginnt mit einer großen Halle. Oft muss man sich mit einem engen Flur zufrieden geben. Aber auch beengte Verhältnisse können den Flug der Phantasie nicht beeinträchtigen. Aufgrund der im Laufe der Jahre überprüften Regelmäßigkeiten kann ein beengter Raum so eingerichtet werden, dass er sich hier wohlfühlt und alles vom guten Geschmack der Eigentümer spricht.

Erste Schritte – Planung und Zonierung Natürlich wird es viele Probleme geben, wenn ein schmaler Flur eingerichtet wird. In jedem Fall müssen Sie jedoch mit einem Plan beginnen: Nachdem Sie ein Diagramm gezeichnet haben, müssen Sie gründlich darüber nachdenken, was und wie Sie es platzieren sollen. Wenn jeder Dezimeter Fläche wichtig ist, müssen Sie ihn äußerst umsichtig entsorgen. Für Kompaktheit, Bequemlichkeit und Schönheit lohnt es sich, Geld für maßgeschneiderte Möbel auszugeben. Ein schmaler Flur erfordert eine funktionale Raumaufteilung. Jede obligatorische Zone – Lobby und Eingang – hat ihren eigenen Zweck. Schuhe und Kleidung bleiben im ersten. Der zweite führt zum Rest der Wohnung. Andere Bereiche hängen von den Fähigkeiten und Vorlieben der Eigentümer ab. Darüber hinaus können Sie einen Kleiderschrankbereich, Bücherregale, Spiegel und Sitze hervorheben. All dies geschieht ohne Partitionen. Die Verwendung von Oberflächenmaterialien, die sich voneinander unterscheiden, geeignete Möbel und Beleuchtung tragen zu einer klaren Zonierung bei. Eine mehrstufige Decke kann ebenfalls zur Lösung des Problems beitragen. Wenn der Flur ein wesentlicher Bestandteil des Korridors ist, müssen sie im gleichen Stil dekoriert werden. Möbelanforderungen Möbel in einem engen Flur müssen zur Konfiguration des Raumes passen. Eine lineare oder eckige Platzierung wird als am besten geeignet angesehen: Sie können einen begrenzten Raum vervollständigen, ohne ihn zu überlasten. Die Möbel werden an der Wand installiert, normalerweise lang. Möbeltüren sollten verschiebbar sein und kompakte Beschläge aufweisen, die nicht weit aus den Flugzeugen herausragen. Notwendige Dinge für den Flur:

  • Sitz, der beim Ausziehen von Schuhen verwendet wird – normalerweise wird diese Funktion von einer Ottomane ausgeführt;
  • Kleiderbügel;
  • Accessoires für Schuhe: Regale – für trocken, Gitter – für nass;
  • ein großer Spiegel, der zusätzlich zu seinem Zweck viele Möglichkeiten zur visuellen Erweiterung eines engen Korridors bietet;
  • Kleiderschrank für Kleidung und Schuhe; gut, wenn es eine Nische mit Schiebetüren ist.
 

Es ist falsch, es in der Nähe des Eingangs zu platzieren: Selbst zwei Gäste können nicht gleichzeitig ihre Schuhe ausziehen. Das Aufstellen eines großen Schranks in der Mitte des Korridors führt ebenfalls zu nichts Gutem – es führt zu ständigen Blutergüssen im Haushalt. • Kommode oder Schrank für Handschuhe, Handschuhe, Schals und andere Kleinigkeiten. • einen Nachttisch oder ein anderes Gerät, in das Sie Taschen und Einkaufstaschen stellen können. Schirmständer sind ein Attribut großer Lobbybereiche. Das Innere eines schmalen Flurs verzichtet auf dieses vorzeigbare Detail.

Bitte beachten Sie: In einem engen Flur sollte die Möbeltiefe 45-55 cm nicht überschreiten. Elektrische Ausrüstung in engen Fluren. Schmale Korridore sollten normalerweise beleuchtet sein, aber auch tagsüber ist der Flur praktisch ohne Sonnenlicht. In einem Raum, der länger als 3,5 m ist, ist eine Glühbirne unverzichtbar. Das Problem kann durch korrekte Installation lokaler Quellen gelöst werden. Wenn Sie Lampen installieren, müssen Sie diese so verteilen, dass beim gleichzeitigen Einschalten keine hässlichen Schatten entstehen. In engen Korridoren sollten Sie keine Wandleuchten hintereinander platzieren. Diese Anordnung wird den engen Raum noch enger machen und hervorstehende Beleuchtungsstrukturen werden ständig stören. Die Spotbeleuchtung für einen schmalen und langen Flur ist jedoch voll geeignet, wenn sie an zwei parallelen Wänden montiert wird. Wenn Lichtquellen auf längliche Wände gerichtet sind, wirkt der Flur breiter. Die Spiegelbeleuchtung sieht sehr gut aus und ist außerdem praktisch für alle, für die der Spiegel bestimmt ist. Das Licht sollte warme Farben haben.

Die optimale Position der Schalter befindet sich in der Nähe der Tür, um sie nicht im Dunkeln zu suchen. In sehr langen Korridoren können Sie Sensoren installieren, die durch Bewegung und Hitze ausgelöst werden – sie schalten die Beleuchtung automatisch ein und aus. Bitte beachten Sie: Spezielle Lampen, die im Schrank platziert und beim Klicken eingeschaltet werden, helfen Ihnen dabei, die notwendigen Dinge schnell in der Dämmerung aufzunehmen oder zu platzieren, ohne suchen zu müssen.

Vergessen Sie nicht die Steckdosen: Sie werden zum Reinigen und Trocknen von Schuhen benötigt, sollten aber nicht an den prominentesten Stellen platziert werden. Normalerweise befinden sich an der Vordertür ein Stromzähler, eine Gegensprechanlage und Alarmgeräte. All dies kann in einer gemeinsamen dekorativen Nische angeordnet werden, für die Trockenbau geeignet ist. Die Dekoration der Wände eines schmalen Flurs erfordert eine dauerhafte Beschichtung, die mechanischer Beanspruchung und häufiger Reinigung standhält. Waschbares Vinyl, überstreichbare Tapeten und Glastapeten werden diese Aufgabe bewältigen. Sie sollten glatt sein: An einem solchen Ort müssen Sie ständig die Wände berühren, und die geprägte Tapete wird schnell schmutzig. Eine vertikale Verzierung erhöht optisch die Höhe der überhängenden Decke, eine horizontale mit einer hohen Decke macht das Innere eines schmalen Korridors komfortabler.