Ein breiter Blick auf das Design eines schmalen Flurs

Nicht jedes Haus beginnt mit einer großen Halle. Oft muss man sich mit einem engen Flur zufrieden geben. Aber auch beengte Verhältnisse können den Flug der Phantasie nicht beeinträchtigen. Aufgrund der im Laufe der Jahre überprüften Regelmäßigkeiten kann ein beengter Raum so eingerichtet werden, dass er sich hier wohlfühlt und alles vom guten Geschmack der Eigentümer spricht.

Erste Schritte – Planung und Zonierung Natürlich wird es viele Probleme geben, wenn ein schmaler Flur eingerichtet wird. In jedem Fall müssen Sie jedoch mit einem Plan beginnen: Nachdem Sie ein Diagramm gezeichnet haben, müssen Sie gründlich darüber nachdenken, was und wie Sie es platzieren sollen. Wenn jeder Dezimeter Fläche wichtig ist, müssen Sie ihn äußerst umsichtig entsorgen. Für Kompaktheit, Bequemlichkeit und Schönheit lohnt es sich, Geld für maßgeschneiderte Möbel auszugeben. Ein schmaler Flur erfordert eine funktionale Raumaufteilung. Jede obligatorische Zone – Lobby und Eingang – hat ihren eigenen Zweck. Schuhe und Kleidung bleiben im ersten. Der zweite führt zum Rest der Wohnung. Andere Bereiche hängen von den Fähigkeiten und Vorlieben der Eigentümer ab. Darüber hinaus können Sie einen Kleiderschrankbereich, Bücherregale, Spiegel und Sitze hervorheben. All dies geschieht ohne Partitionen. Die Verwendung von Oberflächenmaterialien, die sich voneinander unterscheiden, geeignete Möbel und Beleuchtung tragen zu einer klaren Zonierung bei. Eine mehrstufige Decke kann ebenfalls zur Lösung des Problems beitragen. Wenn der Flur ein wesentlicher Bestandteil des Korridors ist, müssen sie im gleichen Stil dekoriert werden. Möbelanforderungen Möbel in einem engen Flur müssen zur Konfiguration des Raumes passen. Eine lineare oder eckige Platzierung wird als am besten geeignet angesehen: Sie können einen begrenzten Raum vervollständigen, ohne ihn zu überlasten. Die Möbel werden an der Wand installiert, normalerweise lang. Möbeltüren sollten verschiebbar sein und kompakte Beschläge aufweisen, die nicht weit aus den Flugzeugen herausragen. Notwendige Dinge für den Flur:

  • Sitz, der beim Ausziehen von Schuhen verwendet wird – normalerweise wird diese Funktion von einer Ottomane ausgeführt;
  • Kleiderbügel;
  • Accessoires für Schuhe: Regale – für trocken, Gitter – für nass;
  • ein großer Spiegel, der zusätzlich zu seinem Zweck viele Möglichkeiten zur visuellen Erweiterung eines engen Korridors bietet;
  • Kleiderschrank für Kleidung und Schuhe; gut, wenn es eine Nische mit Schiebetüren ist.
 

Es ist falsch, es in der Nähe des Eingangs zu platzieren: Selbst zwei Gäste können nicht gleichzeitig ihre Schuhe ausziehen. Das Aufstellen eines großen Schranks in der Mitte des Korridors führt ebenfalls zu nichts Gutem – es führt zu ständigen Blutergüssen im Haushalt. • Kommode oder Schrank für Handschuhe, Handschuhe, Schals und andere Kleinigkeiten. • einen Nachttisch oder ein anderes Gerät, in das Sie Taschen und Einkaufstaschen stellen können. Schirmständer sind ein Attribut großer Lobbybereiche. Das Innere eines schmalen Flurs verzichtet auf dieses vorzeigbare Detail.

Bitte beachten Sie: In einem engen Flur sollte die Möbeltiefe 45-55 cm nicht überschreiten. Elektrische Ausrüstung in engen Fluren. Schmale Korridore sollten normalerweise beleuchtet sein, aber auch tagsüber ist der Flur praktisch ohne Sonnenlicht. In einem Raum, der länger als 3,5 m ist, ist eine Glühbirne unverzichtbar. Das Problem kann durch korrekte Installation lokaler Quellen gelöst werden. Wenn Sie Lampen installieren, müssen Sie diese so verteilen, dass beim gleichzeitigen Einschalten keine hässlichen Schatten entstehen. In engen Korridoren sollten Sie keine Wandleuchten hintereinander platzieren. Diese Anordnung wird den engen Raum noch enger machen und hervorstehende Beleuchtungsstrukturen werden ständig stören. Die Spotbeleuchtung für einen schmalen und langen Flur ist jedoch voll geeignet, wenn sie an zwei parallelen Wänden montiert wird. Wenn Lichtquellen auf längliche Wände gerichtet sind, wirkt der Flur breiter. Die Spiegelbeleuchtung sieht sehr gut aus und ist außerdem praktisch für alle, für die der Spiegel bestimmt ist. Das Licht sollte warme Farben haben.

Die optimale Position der Schalter befindet sich in der Nähe der Tür, um sie nicht im Dunkeln zu suchen. In sehr langen Korridoren können Sie Sensoren installieren, die durch Bewegung und Hitze ausgelöst werden – sie schalten die Beleuchtung automatisch ein und aus. Bitte beachten Sie: Spezielle Lampen, die im Schrank platziert und beim Klicken eingeschaltet werden, helfen Ihnen dabei, die notwendigen Dinge schnell in der Dämmerung aufzunehmen oder zu platzieren, ohne suchen zu müssen.

Vergessen Sie nicht die Steckdosen: Sie werden zum Reinigen und Trocknen von Schuhen benötigt, sollten aber nicht an den prominentesten Stellen platziert werden. Normalerweise befinden sich an der Vordertür ein Stromzähler, eine Gegensprechanlage und Alarmgeräte. All dies kann in einer gemeinsamen dekorativen Nische angeordnet werden, für die Trockenbau geeignet ist. Die Dekoration der Wände eines schmalen Flurs erfordert eine dauerhafte Beschichtung, die mechanischer Beanspruchung und häufiger Reinigung standhält. Waschbares Vinyl, überstreichbare Tapeten und Glastapeten werden diese Aufgabe bewältigen. Sie sollten glatt sein: An einem solchen Ort müssen Sie ständig die Wände berühren, und die geprägte Tapete wird schnell schmutzig. Eine vertikale Verzierung erhöht optisch die Höhe der überhängenden Decke, eine horizontale mit einer hohen Decke macht das Innere eines schmalen Korridors komfortabler.