Flur für einen engen Korridor

In vielen Wohnungen befindet sich ein schmaler Korridor. Diese Funktion kann leicht zu einem Vorteil werden, wenn Sie die richtigen Möbel auswählen. Dank moderner Designlösungen kann der begehbarste Raum stilvoll und funktional gestaltet werden. Sogar ein kleiner Raum hat mehrere Zonen. Es wird einfach sein, sie mit Hilfe eines geeigneten Flurs für einen engen Korridor zu organisieren. Solche Möbel haben ihre eigenen Eigenschaften und viele Ausführungsmöglichkeiten.

Lange Korridore können unterschiedlich groß sein. Um mit der Reparatur zu beginnen, müssen Sie zunächst eine detaillierte Zeichnung erstellen, die Möbel im Voraus anordnen, die Position der Steckdosen und dekorativen Elemente markieren. Das Design kann als korrekt angesehen werden, wenn jedes Detail den Raum optisch vergrößert. Alle Elemente müssen funktionsfähig sein.

 

Bei der Anordnung eines engen Raums sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Nichts sollte die Bewegung behindern und einschränken. Die Mindestgangbreite beträgt 80 cm. Wählen Sie keine tiefen Möbel. Alle Elemente sollten sich entlang einer Wand befinden. Es ist wichtig, die erfolgreichste Beleuchtung auszuwählen und die Türen zu benachbarten Räumen richtig anzuordnen. Leichte Wanddekoration mit praktischen Materialien macht den Innenraum hell und luftig.

Ein großer Ganzkörperspiegel sieht in einem schmalen Flur großartig aus. Das Hauptziel dieses Tricks ist es, den Raum visuell zu vergrößern. Alle Details, die den Flur füllen, sollten kompakt und in Harmonie miteinander sein. Wenn der Raum zu lang ist, können Sie ihn mithilfe eines diagonalen Bodenmusters näher an die Form eines Quadrats bringen.

Stilistisches Design
Um kleine Räume mit einem ungewöhnlichen Layout zu dekorieren, werden die gleichen Stiltechniken wie für Standardbereiche verwendet. Diese Regeln basieren auf den persönlichen Vorlieben der Eigentümer der Wohnung oder des Hauses. Sie können eine gemütliche Atmosphäre schaffen, indem Sie einen Raum in einem der folgenden Stile dekorieren:

Hightech. Kalter Glanz von Metall und Glas. Böden und Wände sind nur einfarbig, entsprechende 3D-Zeichnungen sind zulässig. Tapeten- oder Gipsfarbe – grau, silber, weiß. Die Decke kann gedehnt oder mit Scheinwerfern aufgehängt werden. Spiegelflächen sehen gut aus. Als Akzente wird ein einzelnes lila, grünes, blaues Dekor verwendet.
Land. Einfachheit und Natürlichkeit werden durch Tapeten mit Blumenmuster betont. Eine der Wände kann akzentuiert werden, die Hälfte davon von der Mitte bis zum Sockel mit Zierstein oder praktischem Gips dekorieren. Eine einfache einstöckige Decke wäre ohne moderne Beleuchtungsideen angemessen.
Klassisch und modern. Oberflächenmaterialien und Möbelfarbe nur in natürlichen Farbtönen – Sand, Beige, Grün, Weiß. Eine Kombination mehrerer Farben gleichzeitig an der Decke oder an den Wänden sieht gut aus.
Barock. Das stilvolle, moderne Interieur umfasst die Verwendung von halbantiken Möbeln. Der gesamte Raum sollte identisch eingerichtet sein. Geeignete Farben für Wände und Möbel sind Gold, Bronze, Pink, Burgund.
Minimalismus. Wanddekoration in nur einem Ton, ein Minimum an Möbeln und Dekor. Dieser Stil akzeptiert kein Pathos, nur die wichtigsten Elemente und Funktionselemente.
Empire-Stil. Geeignet für schmale und lange Flure. Im Empire-Stil wird es ausdrucksstark und hell aussehen. Beim Dekorieren werden kräftige, gesättigte Farbtöne verwendet, z. B. Rot, Gold, Grün, Blau. Es ist notwendig, den Raum mit dem entsprechenden Dekor auszustatten.

Die Wahl der Veredelungsmaterialien und Farben
Bei der Auswahl der Materialien sollten Sie die Merkmale des Durchgangsraums berücksichtigen. Sie müssen feuchtigkeitsbeständig, leicht zu reinigen und Temperaturschwankungen standhalten. Das Hauptkriterium sollte die Wartungsfreundlichkeit sein. Es ist besser, Trockenbauwände und Paneele mit Papier abzulehnen. Dichte Elemente nehmen wertvollen Platz weg und sind in der Innenausstattung unwirksam. Gips, Vinyl Tapete reicht aus.

Modernes Design erfordert eine kompetente Auswahl an Farben. Die Priorität sollte das Lichtspektrum sein. Weiße, blaue und cremefarbene Oberflächen lassen einen schmalen fensterlosen Raum frisch und luftig aussehen.

Auswahl und Platzierung von Möbeln
Wenn die Abschlussarbeiten abgeschlossen sind, können Sie mit der Ausstattung des Raums beginnen und Möbel in einem engen Korridor anordnen. Sie können einen Flur in Standardgrößen kaufen oder seine Produktion nach einem speziellen Projekt bestellen. Die Möbel werden auf die Größe des Raumes zugeschnitten, haben auf Wunsch des Kunden individuelle Inhalte. Um maximalen Komfort beim Aufstellen von Schränken und Regalen zu erzielen, sollten einige Regeln befolgt werden.

Möbel, aus denen Material besser ist
Möbelstücke für jeden Wohnraum sollten aus sicheren natürlichen Rohstoffen hergestellt werden. Holz wird häufiger verwendet. In Ermangelung einer Finanzierung können teure Holzmodelle durch Gegenstücke aus MDF, Spanplatten, ersetzt werden.

Geschmiedete Möbel sehen in klassischen Fluren großartig aus. Wenn man sich mit dieser Option befasst, sollte man verstehen, dass alle Dinge in Sichtweite sind. Kleiderbügel und Regale aus kaltem Metall sind nur in geräumigen Korridoren von Privathäusern funktional und komfortabel. Schöne geschmiedete Produkte mit kunstvollen Mustern machen das Interieur raffiniert und raffiniert und nehmen ein Minimum an Platz ein.