WIE MAN EINEN TOILETTENSITZ AUSWÄHLT

Die Auswahl eines baliv Wc-sitz comala ii nach Größe ist mit dem richtigen Ansatz eine schnelle und einfache Aufgabe, wenn auch eine seltene. Die Notwendigkeit, sie zu ersetzen, ergibt sich aus der Nutzung, dem Bruch, der Renovierung des Badezimmers oder der Veränderung der Raumgestaltung. Die Gründe für die Installation eines neuen Toilettensitzbezugs sind bei jedem von ihnen unterschiedlich, aber der Algorithmus der Maßnahmen ist der gleiche.

Wie man einen Toilettensitz nach Größe auswählt
Dazu müssen Sie nur 4 Parameter kennen, die es Ihnen ermöglichen, die Felge gleichmäßig und entsprechend den Abmessungen auf der Schüssel anzubringen:

A – die Form der Ware;
B – die Breite des Toilettenbeckens;
C – Abstand zwischen den Löchern für die Montage der Deckelverschlüsse;
D – Abstand von der Vorderkante bis zu der Linie, die zwischen den Befestigungslöchern für den Toilettensitz gezogen wird.

Dies sind die wichtigsten Parameter, die eine korrekte Auswahl des Toilettendeckels ermöglichen.

Die Form der Toilettenschüssel wirkt sich direkt auf den Deckel aus. Ein quadratischer Sitz ist für einen ovalen oder runden Kompaktwagen völlig ungeeignet. Das hängt damit zusammen, dass es von speziellen Ständern auf dem Toilettenrand getragen wird. Dadurch kann er ein hohes Gewicht tragen und ist dennoch leicht. Außerdem nimmt das Gerät die Kälte der Keramik nicht auf und erwärmt sich schnell vom Körper.

Die Messungen können mit einem beliebigen Maßband oder einem Baumaßstab vorgenommen werden.

Die Breite des Toilettensitzes wird an seiner breitesten Stelle gemessen. Es ist nicht schwer, dies festzustellen, wenn man das Produkt von oben betrachtet. Besonders einfach geht das mit einem Maßband, das am Ende einen Haken hat, mit dem man leicht allein messen kann.

Der Abstand zwischen den Löchern auf der Toilettenschüssel für den Sitzeinbau ist am einfachsten zu messen, da sie klar definiert sind. Dieser Parameter wird in der Mitte der Aussparungen gemessen, was am korrektesten ist. Wenn Sie sich nicht die Mühe machen, können Sie sie an den Kanten messen, die einander am nächsten sind. Das erste Maß ist der Richtwert und wird als Abstand zwischen den Befestigungen am Toilettensitz selbst verwendet. Aber machen Sie sich nicht zu viele Gedanken über diese Zahl, denn viele moderne Modelle von Deckeln sind mit beweglichen Verschlüssen ausgestattet. Der Abstand zwischen ihnen kann innerhalb weniger Zentimeter variiert werden, was die Auswahl eines Sitzes für die Toilettenschüssel erheblich vereinfacht. Bei vielen von ihnen lässt sich auch die Position des Sitzes auf dem WC-Rand korrigieren.

Der Abstand zwischen der Vorderkante der Schüssel und der Linie zwischen den Befestigungslöchern ist ebenfalls leicht zu messen. Dazu wird ein Meter auf den Teil, der aus der Front herausragt, und auf eine konventionell gezogene Linie gelegt. Bei runden und ovalen Toiletten ist dies schwieriger, aber bei quadratischen Toiletten ist es viel einfacher, den Sitz zu finden, weil die Vorderkante gerade ist.